Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Dienstag, 2. Januar 2018

Wünsche für das Jahr 2018




2018

 
Wünsche kommen seit dem Zeitalter von whatsapp und Co inflationär daher. Ich weiß dann nicht einmal, ob sie wirklich von Herzen kommen? Warum immer diese bunten Bildchen, rasch weitergeleitet, als ob man sich die Hirnzellen verbrennt, wenn man sie länger behält? Es erschließt sich mir nicht. Vielleicht bin ich auch zu kritisch.
 
Ich habe mir Zeit genommen. Zeit darüber nachzudenken, was möchte ich wünschen?
Und da habe ich in meinem Heftchen geblättert, in das ich immer mal etwas einschreibe, was mir wichtig erscheint. So wichtig um darüber nach zu denken.
Dabei sind mir die Wünsche von Lars Amend in die Hände gefallen. Und ich habe sie gelesen, mit roten Wangen und voller Eifer. Nicht nur einmal. Ich habe sie mir beim Mittagessen kochen heute in die Küche gelegt.
Ich habe  mir die Sätze auf der Zunge zergehen lassen, ich habe sie im Kopf hin und her gewälzt und nachhallen lassen...
 
Und nun schenke ich sie euch:
 
  1. Beginne, Dein eigenes Glück als Priorität 1 einzustufen.
  2. Umgebe Dich mit Menschen, die Dich inspirieren.
  3. Halte die Dinge einfach.
  4. Folge Deinem Herzen, auch wenn es niemand versteht.
  5. Hör auf Dich zu vergleichen.
  6. Gehe an Orte, wo Du geliebt und nicht ignoriert wirst.
  7. Du willst aufgeben? Erinner Dich daran, warum Du angefangen hast?
  8. Lebe Deinen Traum, nicht den der anderen.
  9. Gib mehr als Du bekommst, Du wirst es schon bald verstehen.
  10. Steh vom Sofa auf und zeig der Welt, das es Dich gibt.
  11. Lass die Vergangenheit in der Vergangenheit, denn genau dort ist ihr Platz.
  12. Sag "ich liebe Dich" wenn Du es fühlst.
  13. Hör auf zu denken, Du seist noch nicht bereit, Du bist es.
  14. Mach etwas zum ersten Mal.
  15. Sei dankbar für die Dinge, die bereits in Deinem Leben sind.
  16. Vertraue Dir.
 
Ich weiß, das ihr solche Sätze nicht zum ersten Mal lest. Das macht nichts. Anfang des Jahres darf man sie ruhig noch einmal lesen und dann seinen Weg gehen.
Möge es ein schöner inspirierender Weg sein!
Eure Kalle


Kommentare:

  1. ♥DANKE, für´s GESCHENK ... so wahrhaftig SCHÖN -> ♥

    Ich halte es - wie jedes Jahr - mit meinem geliebten RILKE:

    Und nun wollen wir glauben an ein langes Jahr, das uns
    gegeben ist, neu, unberührt, voll nie gewesener Dinge, voll
    nie getaner Arbeit, voll Aufgabe, Anspruch und Zumutung;
    und wollen sehen, daß wirs nehmen lernen, ohne allzuviel
    fallen zu lassen von dem, was es zu vergeben hat, an die,
    die Notwendiges, Ernstes und Großes von ihm verlangen.
    . . . Guten Neujahrsmorgen . . .

    Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)

    Mögen UNS unsere guten Gedanken und der ein oder andere Mensch ... durch´s Jahr ... begleiten
    & wie´s meine Großmutter immer hielt,
    mit:

    GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG !!! *umärmel♥EUCH*

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Eine schöne Liste die man sich ständig erinnern sollte.

    AntwortenLöschen
  3. Jepp! Das werde ich auch ausdrucken und mir am Schreibtisch hinhängen, damit ich sie immer mal wieder angucken kann... Punkt 15 beherrsche ich schon ganz gut. An den Anderen kann ich noch ein wenig arbeiten. Und hinzufügen möchte ich Punkt 17: Reg dich nicht auf über Sachen, die du nicht ändern kannst und übe auch in anderen Sachen Gelassenheit. Nicht zuletzt deine Umgebung wird dir dankbar sein :-)

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!