Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Montag, 24. April 2017

Herz am Montag Nr. 169: Kuala - Lumpur




... ein HERZ aus Kuala - Lumpur,
von der Package tour meiner Nichte  ->  6 Wochen  <- durch Thailand und Malaysia !

Sehr beeindruckt bin ...
und mir auch noch überleg, ob ich mein Köfferchen packen soll (ړײ)

Kichernd und zwinkernd EUCH eine schöne,
 hoffentlich frühlingshaft warme Woche wünsch,

Eure An (gel) nette *♥umärmel*





Montag, 17. April 2017

Herz am Montag Nr.168: Alles Käse


Käse erreicht seine nötige Reife durch liegenbleiben.
Ach, ich wäre so gerne als Käse auf die Welt gekommen.

...oder zumindest als Kuh des Biomilchbauerns, von dem ich diese Käseleckereien gekauft habe,  denn diesen Tieren geht es wirklich außerordentlich gut.
Ich konnte mich einmal davon bei einer Stall- und Weidebesichtigung überzeugen. Wenn schon Tierhaltung, dann artgerecht und respektvoll.
Übrigens, der Apfel im Vordergrund ist von der Sorte LUNA. Ich habe noch nie davon gehört, bin aber hin und weg. Er ist extrem gut, schön saftig, frisch und leicht süß. Und das Beste...alle anderen waren aus, nur mehr diese Sorte noch erhältlich.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderbare Woche mit respektvollem Umgang mit jedem Lebewesen, vor allem mit Euch - macht was Euch gut tut,


Euer Gartenpflänzchen (✿◠‿◠)





Montag, 10. April 2017

Herz am Montag Nr.167: Ausflug nach Südtirol


Die ganze Pracht des Südtiroler Frühlings: Sonnenaufgang am Jaufenpass, jede Menge blühende Bäume, Blick vom Waalweg oberhalb von Schenna, und eine nette Begrüßung für BesucherInnen vor einem Bauernhof - Südtirol ist immer einen Ausflug wert!

Schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen wünscht Ulla vom FilzGarten.


Montag, 3. April 2017

Herz am Montag Nr. 166 und Frühlingsblogbanner 2017

Früüüüüüüüüüühling... Alle Pflänzchen und Tierchen sprießen und hüpfen in die Höhe, also wurde es langsam mal Zeit unseren (zwar sehr schönen, aber frostigen) Winterbanner gegen einen etwas milderen auszutauschen...

Und der Frühling bringt einen aus dem Winterschlaf, aufs Rad oder auf die Füße und mit der Kamera als treuer Freund wird munter darauf losgeknipst.

Diese herzigen Pandas habe ich auf einem frühlingshaften Spaziergang in Berlin-Kreuzberg in Ufernähe gefunden:





Das Eichhörnchen habe ich im Baum entdeckt als ich seinen knallroten Schweif schimmern sah und da die Bäume noch keine Blätter haben, konnte er sich prima sonnen, während ich ihn bewundern durfte:

Paar Blümchen dazu geknipst, gephotoschwuppdishopt und fertig war das Frühlingsbanner:



Ich wünsche euch allen einen herzigen Frühling!

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami

Eure Herzen dürft ihr in dieser Woche auch wieder hier unten verlinken:

Freitag, 31. März 2017

Monatsimpressionen Nr. 30 / März 2017

Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen. 




CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Ich wäre gerne ein Baum, denn dann würden die Eichhörnchen an mir hochklettern und der Berliner Bärlauch würde mir die Füße kitzeln... haha




Mehr Märzimpressionen sind auf meinem Blog Kirschenzeit zu sehen.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami



KALLEJASPER

Ein durchwachsender Monat. Ein hoch und runter der Gefühle. Und ein Monat der so vieles verändert, der seine Richtung weist. Meine Collage zeigt das ganz deutlich, Dinge die nach vorn gehen. Ich hätte nie gedacht, das ich einmal Akkordeon spielen werde. Und nun übe ich so eifrig jeden Tag, das ich jetzt schon recht passabel spiele. Ich mag diese Leichtigkeit der Musette und der kleinen französischen Walzer. Darauf hatte ich Lust und nun tu ich es. Durch das Akkordeonspielen habe ich gemerkt , wieviel ich erreichen kann, wenn ich mich total dahinter klemme. Das gab mir den Mut noch einmal über ein Auto nach zu denken.
Es ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt, weil die Prinzessin nun schon Freundinnen besuchen will, weil ich jeden Tag Päckchen zur Post schaffen muss...es gab so unglaublich  viele Gründe dafür. Und nur einen dagegen. Meine Angst grottenschlecht Auto zu fahren. Ich war bisher eher eine ängstliche Fahrerin. Damals vor 10 Jahren, als mein Göga in mein Leben kam und ich beschloss nun nie wieder Auto fahren zu müssen. Also bis jetzt. Jetzt lag ich ein Paar Nächte wach und wälzte den Gedanken hin und her, dann stand der Entschluss fest. Wenn nicht jetzt dann wahrscheinlich nie...also jetzt. Ok Göga wir fahren jetzt zu unserem Autohändler des Vertrauens und kaufen mir ein Auto. Ich habe selten ein so überraschtes Gesicht gesehen. Ich habe nun ein kleines freundliches Auto und die Gewissheit im Herzen, das ich es schaffen kann. Ich übe nun jeden Tag Auto fahren und Akkordeon spielen. Und dazwischen setze ich mich in meinen Strandkorb und denke,
WAS FÜR EIN MÄRZ!!!!!
Eure Kalle



FILZGARTEN

So lasse ich mir den Frühling gefallen - Traumwetter, liebe Freunde zu Besuch (mit köstlichem Essen und gutem Wein), bei einer Wanderung nette Steinmännchen und eine hübsche Kapelle entdeckt, und ein paar der Sonnenblumen, die sich aus dem Vogelfutter entwickelt haben, sind seit heute pikiert. Noch stehen sie unsicher und staksig in ihren Töpfchen, aber ich bin sicher, sie wachsen schnell an. So kann das Leben gerne weitergehen!




Einen tollen April wünscht Ulla vom FilzGarten.



Ihr könnt eure Monatsimpressionen gerne hier verlinken:


Montag, 27. März 2017

HERZ AM MONTAG Nr. 165: Ein Herz für Füchse

Gefunden: Ein kleiner, liebenswerter Fuchs :-)


Dieser Beitrag erscheint heute auch auf meinem Blog Kirschenzeit.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami

Eure Herzen dürft ihr in dieser Woche auch wieder hier unten verlinken:

Montag, 20. März 2017

Herz am Montag Nr. 164: Alles Kastl oder was?


Eine schöne Idee ist nun auch in Innsbruck angekommen: 'sKastl,  Bernadette Fritsch hat den Kreativ- Design- und Schmankerlshop in der Innsbrucker Altstadt am 11. März eröffnet. KunsthandwerkerInnen, DesignerInnen und Menschen, die besondere Lebensmittel herstellen, können dort eine Shopfläche mieten, um ihre Produkte zu verkaufen. 


Das Besondere daran ist die Präsentation - die Artikel werden vor allem in Holzkisten gezeigt, so wirkt das Geschäft trotz der Vielfalt einheitlich. Auch wenn noch einige Kastln auf MieterInnen warten, gibt es schon sehr viel Auswahl an ganz individuellen Geschenken. Ich habe, unter anderem, eine Menge Herzen entdeckt!



Es gibt dort auch "Bildflächen" zu mieten, so habe ich einen Bilderrahmen aufgehängt und mit Ohrringen gefüllt. Ich finde, die Schmuckstücke kommen so gut zur Geltung!

Schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen wünscht Ulla vom FilzGarten.